Nur wer vertraut, kauft!

Potenzielle Kunden müssen darauf vertrauen, dass ihre spezifischen Bedürfnisse professionell und passend befriedigt werden. Ein Marktauftritt, der die besondere Kompetenz eines Anbieters sichtbar macht, schafft das nötige Vertrauen. Durch die konsequente Ausrichtung des Corporate Designs an der Unternehmenskompetenz übersetzt es diese in die universelle Farb- und Formensprache und fungiert als Botschafter an der Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und den Bedürfnissen und Erwartungshaltungen des Marktes.

Jedes Unternehmen hat ein Erscheinungsbild, das seine Wirkung nach außen entscheidend prägt – ob gewollt oder ungewollt. Denn es gibt keinen Inhalt ohne Form – und damit ohne begleitende visuelle Signale, die die Wirkung des Inhalts unterbewusst und unmittelbar beeinflussen. Daher kommunizieren wir immer auch visuell. Gezielt eingesetzt hilft die Gestaltung Kommunikation zu erleichtern, zu strukturieren und in unserem Sinne zu steuern. Mit einem bewusst gestalteten Erscheinungsbild werden die besonderen Leistungen und Vorteile eines Unternehmens sichtbar und erlebbar.

Das Design muss schon beim Erstkontakt potentielle Kunden davon überzeugen, an der richtigen Adresse zu sein und darf bestehende Kunden nicht durch widersprüchliche Signale irritieren.

Kompetenz aus Kundensicht –
der Schlüssel zum erfolgreichen Unternehmensprofil

Corporate Identity und Image
Neben dem Erscheinungsbild sind auch das Verhalten und die konkreten (Dienst-) Leistungen Botschafter der besonderen Stärken eines Unternehmens im Markt. Für die Entwicklung eines erfolgreichen Corporate Designs ist es notwendig alle diese Faktoren untereinander und mit den Erwartungen des Marktes abzustimmen. Es ergeben sich zwei Regelkreise, intern und extern, Identität und Image.

Ideale Vorgehensweise

Ob einzelne Kommunikationsmaßnahme oder komplett neues Unternehmensprofil, vor der Gestaltung muss eine gründliche Konzeptionsphase stehen. Diese reicht von der Beratung über Recherche und Analyse bis zur eigentlichen Konzeption der Designstrategie. Nur so stellt man sicher, dass die definierten Ziele erreicht werden und die Arbeitsergebnisse sinnvoll beurteilt werden können. Außerdem lassen sich erst auf Basis einer durchgängigen Strategie als rotem Faden dann in der Kreation effizient die benötigten Designelemente und einzelnen Kommunikationsmaßnahmen ableiten. Hat man mit dem neuen Corporate Design in Pilotprojekten erste Erfahrungen in der Praxis gesammelt, kann ein CD-Manual erstellt werden, das die Gestaltungsregeln für die Zukunft verbindlich festschreibt. Abschließend folgt dann die Implementierungsphase.

signs of competence Schon Darwin entdeckte, dass in der Natur die äußere Form durch die erfolgreiche Anpassung an die Umwelt geprägt wird. So führte in obigem Beispiel die Spezialiserung auf eine bestimmte Nahrung zur entsprechenden Schnabelform. Umgekehrt kann nun problemlos durch diese Zeichen der Kompetenz auf die besonderen Fähigkeiten der Vögel bei der Nahrungsaufnahme geschlossen werden. (Fotos: Wikipedia)