Kategorie: Abwasserverband Starnberger See

Arbetisbeispiele zum Kunden „Abwasserverband Starnberger See“

Newsletter Logo

Logo und Kopf des neuen Newsletters »SeePost« des Abwasserverbands Starnberger See.

Newsletter Logo SeePost Abwasserverband Starnberger See

Schoko-Adventskalender

Abwasserverband Starnberger See: Der Adventskalender bezieht sich auf das Motto der langfristigen Aufgabe des AV, alle privaten Grundstücksentwässerungsanlagen rund um den Starnberger See überprüfen zu müssen: „Jetzt gehen wir der Sache auf den Grund“. Jedes Kalendertürchen stellt ein Grundstück dar, unter dem sich statt Abwasserrohre Schokolade befindet.

Proton Motor: Der Kalender bezieht sich auf das Kernprodukt von PM, dem Fuel Cell Stack. In ihm werden mehrere Brennstoffzellen zu einem leistungsstarken Stack zusammengefasst. 24 Schokoladen bilden in diesem Kalender den „Chocolate Stack“.

Schoko-Adventskalender für AV und PM

Personalsuche des Abwasserverbands

Für die in Zukunft in Eigenleistung zu erbringende Untersuchung privater Grundstücksentwässerungsanlagen benötigt der Abwasserverband Starnberger See mehrere neue Mitarbeiter. Zum Kommunikationskonzept gehören Flyer, Poster, Anzeigen und Großflächenplakate. Eine ergänzende Kampagne bewirbt Auszubildungsplätze.

Mitarbeiter-Kampagne Abwasserverband Starnberger See Großfläche

Neues AV-Betriebsgebäude

Zur Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes des Abwasserverbands Starnberger See wurde im Herbst feierlich eingeladen. Neben der Außenkennzeichnung und dem internen Wegeleitsystem habe ich auch eine große Mediawall im Eingangsbereich gestaltet. Sie wird mit typischen Schlüsselbildern zum Profil, den Kommunen und den Mitarbeitern bespielt und kommuniziert neben der Zimmerbelegung auch viele weitere interessante Fakten zum Verband.

Einweihung des neues Betriebsgebäudes des Abwasserverbands Starnberger See

Fachinformationen des Abwasserverbands

Der Abwasserverband Starnberger See hat zwei neue Fachinformationen herausgebracht. Zum einen wurde ein Ratgeber rund um die Grundstücksentwässerungsanlage aufgelegt, zum anderen gibt es jetzt eine informative Darstellung der Arbeitsweise des Klärwerks und seiner Stationen. Dabei wird sowohl der Klärprozess als auch die Schlammbehandlung erklärt und weitere Arbeitseinrichtungen, die für den Betrieb des Klärwerks benötigt werden, porträtiert.

Fachinformationen Abwasserverband Starnberger See zu GEA und Klärwerk

Broschüre »Klärwerk erklärt« zum Blättern →

Kommunikationskonzept zur GEA-Aktion

Zusammen mit der Kommunikationsberatung von Fraunberg habe ich für den Abwasserverband Starnberger See ein Kommunikationskonzept zum Start seiner GEA-Aktion entwickelt. Hierbei untersucht der Verband die privaten Grundstücksentwässerungsanlagen rund um den See auf Undichtigkeiten. Ziel des Konzepts war es, neben einer verständlichen Argumentation und Information das schwer fassbare, »vergrabene« Thema auf sympathische Art sichtbar zu machen. Dazu entstanden Directmails, Beilagen, Broschüren, RollUps und PPT-Präsentationen.

GEA-Aktion zur Untersuchung von Grundstücksentwässerungsanlagen

3D-Grafik zum Fremdwasserproblem

Die Grafik veranschaulicht den Zusammenhang zwischen undichten Niederschlagswasser-Leitungen in den 8 Kommunen rund um den See, der Kumulation des Regenwassers im gemeinsamen Schmutzwasser-Ringkanal und dem überlasteten Klärwerk in Starnberg.

Fremdwasser-3D-Grafik für den Abwasserverband Starnberger See

Bautafeln für den Abwasserverband

Wohl eine meiner größten Arbeiten: die beiden Bautafeln zum Betriebsgebäude-Neubau des Abwasserverbands Starnberger See.

Bautafeln für den Abwasserverband Starnberger See

Niederschlagswassergebühr

Eine neue Gebühr – und dann auch noch für Regen? Klar, dass das den Unmut der Bürger rund um den Starnberger See weckt. Daher haben wir für den Abwasserverband Starnberger See eine kleine Broschüre konzipiert, in der die Zusammenhänge im Abwassersystem und die Gründe für die scheinbar neue Gebühr erklärt werden. Einfache Grafiken und emotionale Bilder unterstützen die Argumentation.

Abwasserverband Starnberger See Niederschlagswasser-Gebühr

Informatives Jubiläumsfest in Starnberg

Bei fast schon zu gutem Wetter mit 32°C konnten sich die Bürger der Kommunen rund um den Starnberger See beim Jubiläumsfest des Abwasserverbands über die Arbeitsweise und die Bedeutung des Verbands für die Region informieren. So gab es neben vielen Infoständen und -tafeln auch für jede der acht See-Kommunen ein RollUp mit historischem Rückblick zum Bau des Ringkanals sowie einen Klärwerkparcours mit 19 Stationen. Auf diesem konnte man den Klärprozess und die Schlammbehandlung Station für Station abgehen und – unterstützt von erklärenden Schildern – kennenlernen.

Triptichon-1162-70

zur Bildergalerie →

Top
Diese Website benutzt einige wenige Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.